Werbesprecher, Hörbuchsprecher, Sprecher für Werbung, Imagefilm, eLearning und Stimmenimitator - das ist Göstas Stimme.

Sprecher mit voller Bandbreite: Werbesprecher, Audioguide-Sprecher bis Hörbuchsprecher

Werbesprecher gesucht? Punktlandung in 20 Sekunden? Sachtexte mit Emotion?

Es gibt viele gute Stimmen und Werbesprecher. Sie wünschen sich einfach die Werbestimme, die das Wesentliche auf den Punkt bringt – Ihr Produkt, Ihr Anliegen, Ihre Dienstleistung! Vielleicht kompetent und seriös, vielleicht spannungsgeladen wie in einem Actionfilm. Vielleicht mit Humor und einem Augenzwinkern.
Lebendige Sachtexte? Sie suchen die Stimme, die Sachtexten, Museums-Audioguides oder Erklärvideos Leben einhaucht? Oder Sie möchten einen Roman als Hörbuch vertonen?
Und nun – kann ich Ihnen die Qual der Wahl abnehmen? Als Werbesprecher mit Marketing- und Texter-Erfahrung kenne ich die Fachbegriffe aus IT / Security, Dating, B2B- und B2C-Marketing.

Göstas Stimme = Ich bin Werbesprecher, Hörbuchsprecher, Sprecher für Imagefilm, Audioguides und eLearning und Stimmenimitator.

Hören Sie doch einfach mal rein.

Alles über meine Stimme

Kurzinformationen zu meiner Stimme

  • Stimmlage: Sonor, männlich, voll, markant, facettenreich
  • Sprachalter: 35 – 55 Jahre
  • Dialekte: Bayrisch, Fränkisch, Norddeutsch, Wienerisch, Schwäbisch, Deutsch mit niederländischem Akzent, Deutsch mit italienischem Akzent und vieles mehr

Ich werde immer wieder gefragt, wie man das Stimmen imitieren lernt. Als eine größere Herausforderung empfinde ich es, eine Geschichte als Hörbuch zu erzählen, den roten Faden zu halten und in mehrere Charaktere oder Erzählperspektiven zu gehen. Deshalb ist Hörbuch-Sprechen für mich die Königsdisziplin.

Für Aufnahmen komme ich gerne zu Ihnen ins Studio. Bisherige Partner finden Sie unter Referenzen.
Zudem produziere ich in meiner eigenen professionellen Tonkabine.
Audioregie z.B. per SessionLinkPro ist möglich.

Sprecherausbildung & Vita

  • Seit 2018 Sprecher bei der Bayerischen Hörbücherei e.V. München
  • Synchronsprecherausbildung bei Volker Gerth (OpusCOMMunication)
  • Synchronsprecherausbildung bei Daniela Arden (AdSynchron)
  • Camera-Acting-Workshop bei Schauspielcoach Daniel Urban
  • Sprechunterricht (Stimme, Sprache) bei Martin Harbauer (Theaterakademie August-Everding) seit 2015 und bei Ruth Seebauer (Logopädin), München
  • Method Acting-Kurse bei den Performing Arts Studios, München
  • Besuch div. Workshops zu „Wie geschriebene Texte lebendig werden“ bei Johannes Steck, Andreas Kunzelmann, Alexander May in Seefeld bei München 2015
  • Sprecherakademie, München (sprecherakademie.de): Besuch der Module Sprechtechnik und Phonetik/Sprechmelodie 2011
  • Online-Journalismus (Bayerische Akademie der Presse), 2017
  • Studium „Moderation-Journalismus (Hörfunk)“, Medienakademie Leipzig 1995

Hörproben

Hier finden Sie Hörproben für die Genres Werbung, Hörbuch, Audioguide, Synchron und Dokumentation.

Werbesprecher

Hörbuchsprecher

Synchron und Voice-Over

Audioguide Sprecher

Lyrik

Image-Filme / Internet-Videos

Hier finden Sie Demos als OFF-Sprecher aus dem Bereich Filme und Videos.

Referenzen / Auswahl an Produktionen

Werbesprecher / eLearning / Audioguide / Sachtexte: u.a. Museum für Abgüsse klassischer Bildwerke München, Deutsches Museum, Fugger und Welser Erlebnismuseum Augsburg, Suschko Hörgeräte, Jorewitz Immobilien, Wohnwert Immobilien AG, MouseDancer App, Wölfle Nutzfahrzeuge, Stegmann Personaldienstleistungen, Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz. Näheres finden Sie unter Referenzen.

Hörbücher: Für folgende Verlage bzw. Organisationen spreche ich Hörbücher. Klicken Sie in die einzelnen Reiter.

Hörbücher

Hier können Sie Ausschnitte aller Hörbücher anhören, die ich für die Bayerische Blindenhörbücherei eingesprochen habe, u.a.

„Gebrauchsanweisung für Nachbarn", Martin Hyun & Wladimir Kaminer, Piper, 2024
„Herr Winter taut auf", Stefan Kuhlmann, Rowohlt Taschenbuch, 2023
„Warum die Welt keinen Frieden findet", Carlo Masala, Brandstätter, 2024
„Hund 51“, Laurent Gaudé, dtv, 2023
„Der elektrische Traum“, Alexander Bartl, HarperCollins,2023
„All die Schönheit dieser Welt", Patrick Bringley, Ullstein-Verlag, 2023
„Queer", Benno Gammerl, Hanser Verlag, 2023
„Isaac und das Ei", Bobby Palmer, Heyne Verlag, 2023
„Endzeitreise“, Martin Thies, Tropen Verlag, 2023
„Was der Tag bringt“, David Schalko, Kiepenheuer & Witsch, 2023
„Teuer! Die Wahrheit über Inflation, ihre Profiteure und das Versagen der Politik", Maurice Höfgen, dtv, 2023
„Abschied auf Italienisch“, Andrea Bonetto, Droemer Knaur, 2023
„Wann sind Frauen wirklich zufrieden“, Martin Schröder, C. Bertelsmann, 2023
„Kritik und Verantwortung", Nils B. Schulz, Claudius Verlag, 2023
„Meine Bar in Italien“, Stefan Maiwald, Molden Verlag in Verlagsgruppe Styria, 2023
„Wildnis“, Jan Haft, Penguin, 2023
„Die Einsamkeit der Astronauten“, Stefan Beuse, Hanser, 2023
„Fern vom Licht des Himmels“, Tade Thompson, Golkonda, 2022
„Waidler, Wölfe, Sensationen“, Klaus Schwarzfischer, Volk Verlag, 2022
„Das Verschwinden der Nacht“, Johan Eklöf, Droemer HC, 2022
„Mischa und der Meister“, Michael Kumpfmüller, Kiepenheuer & Witsch, 2022
„Bring mich nach Hause“, Jesús Carasco, Eichborn, 2022
Die Schuhe meines Vaters“, Andreas Schäfer, DuMont Buchverlag, 2022
„Das All und das Nichts“, Stefan Klein, S.Fischer, 2017
„Der gekränkte Mann“, Tobias Haberl, Piper, 2022
„Ideen, um das Ende der Welt zu vertagen“, Ailton Krenak, btb, 2021
„Sowas wie mein Papa“, Tobias Wilhelm, Hanserblau, 2022
„Das Sägewerk“, Anonym, Klaus Wagenbach Verlag, 2020
„Warum Deutschland es besser macht“, John Kampfner, Rowohlt Verlag, 2021
„Die Raststätte. Eine Liebeserklärung“, Florian Werner, Hanser Verlag, 2021
„Die Loyalitätsfalle“, Rainer Hank, Penguin Verlag, 2021
„Wer gebraucht wird, lebt länger“, Kaspar Pfister, Econ Verlag, 2020
„Das Geschenk eines Regentages“, Makoto Shinkai und Naruki Nagakawa, S. Fischer Verlag, 2021
„Seefahrt mit Huhn“, Guirec Soudée, Malik Verlag, 2020
„Das Glück ist grau“, Christopher McDougall, Dumont Verlag, 2020
„Als Luther vom Kirschbaum fiel und in der Gegenwart landete“, Albrecht Gralle, Brendow, 2016
„Das Eis brechen: Meine Reise in die Arktis“, Julien Blanc-Gras, mareverlag, 2020
„Bevor wir fallen“, Håkan Bravinger, btb Verlag, 2019
„Mondariz“, Yorck Kronenberg, Dörlemann Verlag, 2020
„Happy Aging statt Anti-Aging“, Gerhard Sprakties“, Springer Verlag 2019
„Vaterschaftstest“, Markus Behr, Wagenbach Verlag, 2020
„Die Hyazinthenstimme“, Daria Wilke, Residenz Verlag, 2019
„Der Samurai von Sevilla“, John Healey, Heyne, 2018
„Wo man im Meer nicht mehr stehen kann“, Fabio Genovesi, Bertelsmann, 2019
„Vertrauen – finden, was mich wirklich trägt“, Sylvia Wetzel, Scorpio Verlag , 2015
„Unheilbar glücklich“, Autor: Ehrenwirth Verlag, Jonas Erzberg, 2019
„Warum die Vögel sterben“, Autor: Victor Pouchet, Berlin Verlag, 2019
„Alle Guten waren tot“, Autor: Gerasimos Bekas, Rowohlt Buchverlag, 2019
„Der Sommer mit Pauline“, Autor: Ivan Calbérac, Blumenbar, 2019
„Der Blumensammler“, David Whitehouse, Klett-Cotta, 2018
„Wasser: Knappheit, Klimawandel, Welternährung“, Dieter Gerten, C.H.Beck, 2018
„Hier beginnt der Wald“, Autor: Saskia Hennig von Lange, Jung und Jung Verlag, 2018
„Wenn alle Katzen von der Welt verschwänden“, Autor: Genki Kawamura, C. Bertelsmann Verlag, 2018
„Die Verbesserung unserer Träume“, Autor: Sebastian Guhr, Luftschacht Verlag Berlin, 2017
„Das Fell des Bären“, Autor: Matteo Righetto (Übersetzung Bruno Genzler), Karl Blessing Verlag München, 2017
„Selbstjustiz“, Autor: Tanguy Viel (Übersetzung Hinrich Schmidt-Henkel), Wagenbach-Verlag Berlin 2017

Scroll to top